Categorized | SM Möbel

Andreaskreuz

Posted on 09 November 2013 by Feti

Das Andreaskreuz

Ein Andreaskreuz ist wie ein großes X geformt und wird aus massiven Material wie Holz oder für Leute die es etwas edler mögen auch aus Edelstahl gefertigt. An den Enden der Balken ist es mit starken Lederriemen ausgestattet, an denen der Sklave fixiert wird. Wenn er derart an das Andreaskreuz gefesselt ist, muss er zwangsläufig, die ganze Zeit, mit gespreizten Beinen stehen und stundenlang die Folter der Domina ertragen. Seinen Namen verdankt das Andreaskreuz durch den Apostel Andreas, der wohl an solch einem Kreuz gestorben sein soll. Die Kosten für so ein Folterkreuz belaufen sich zwischen 200€ bis mehrere tausend Euro. Je nach dem ob es für die Wand ist oder selbststehend. Ob es aus Holz oder Metall ist, blank oder mit Leder bezogen, elektrisch verstellbarer Neigungswinkel, Lederschlaufen oder Metallketten. Abschliessend noch ein paar Besipielbilder, wie so ein Kreuz in und ohne Nutzung aussehen kann.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Get Adobe Flash player